Der Verein - Kultur in Polling

    Der Verein wurde im Herbst 2004 zum Zwecke der Sammlung, Erhaltung, Förderung und Pflege von Kunst und Kultur gegründet.
    KIP organisiert jährlich durchschnittlich 3 Veranstaltungen. Im Frühjahr meist eine Dichterlesung, im Sommer eine Musikveranstaltung (bisher von Streichensemble über Brassband bis zur Dixielandband), im Herbst folgt dann üblicherweise ein Kabarettabend. Es wurde aber auch schon ein Fußballmatch auf Großleinwand übertragen.

    Gründungsmitglieder:
    Hermann Rieder, Alfred Lindlbauer, Thomas Schmidt, Raja Öllinger-Guptara, Franz Schachinger

    Die ersten Veranstaltungen waren im Juli 2005 das Konzert der Tyrol Brass und im November 2005 der Auftritt des bayrischen Kabarettisten Toni Lauerer.