Wechsel in der Vereinsführung

    Neuer Obmann beim Verein Kultur-in-Polling (KIP):
    Fast 10 Jahre lang war Hermann Rieder Obmann beim Verein KIP. In der Jahreshauptversammlung am 10.Februar 2013 übergab er diese Funktion an Thomas Schmidt.
    Als Stellvertreter wird ihm Franz Schachinger zur Seite stehen. In einem kurzen Rückblick erinnerte Hermann Rieder an die Höhepunkte der vielen Vereinsjahre wie die verschiedenen Veranstaltungen (Kabaretts, Lesungen, Konzerte, Open-Airs, …).

    Neuwahl: Thomas Schmidt (Obmann); Franz Schachinger (Obmann-Stv.); Verena Butter (Schriftführerin); Karl-Heinz Butter (SchFStv); Alfred Lindlbauer (Kassier); Johanna Spitzer (KasStv.); Hermann Rieder und Hubert Schachinger (Logistikteam).

    Foto privat: v.l.n.r. Thomas Schmidt u. Hermann Rieder

    Aktualisiert (Sonntag, den 17. Februar 2013 um 17:00 Uhr)

     

    Se oritschinel Goatnzauns - Videoclip

    Aktualisiert (Donnerstag, den 29. November 2012 um 20:25 Uhr)

     

    Bilder von Se oritschinel Goatnzauns

    Aktualisiert (Donnerstag, den 29. November 2012 um 22:01 Uhr)

     

    New Ohr Linz Dixie Band 1

    JavaScript ist deaktiviert!
    Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

     

    Der Verein - Kultur in Polling

    Der Verein wurde im Herbst 2004 zum Zwecke der Sammlung, Erhaltung, Förderung und Pflege von Kunst und Kultur gegründet.
    KIP organisiert jährlich durchschnittlich 3 Veranstaltungen. Im Frühjahr meist eine Dichterlesung, im Sommer eine Musikveranstaltung (bisher von Streichensemble über Brassband bis zur Dixielandband), im Herbst folgt dann üblicherweise ein Kabarettabend. Es wurde aber auch schon ein Fußballmatch auf Großleinwand übertragen.

    Gründungsmitglieder:
    Hermann Rieder, Alfred Lindlbauer, Thomas Schmidt, Raja Öllinger-Guptara, Franz Schachinger

    Die ersten Veranstaltungen waren im Juli 2005 das Konzert der Tyrol Brass und im November 2005 der Auftritt des bayrischen Kabarettisten Toni Lauerer.