"Alois & Friends" in der Pollinger Pfarrkirche


    Nach dem großen Erfolg 2016 gab es auch heuer wieder ein Konzert. Auf Einladung des Vereines Kultur-in-Polling war der ehemalige Sängerknabe und nunmehrige Countertenor Alois Mühlbacher mit seinen „Friends“, einem Männerensemble der St. Florianer Sängerknaben und Franz Farnberger am Klavier, erneut zu Gast in Polling/I.


    Das Kernrepertoire jedes Countertenors ist die Barockmusik, aber nicht nur. Alois Mühlbacher hat durch die außergewöhnliche Geschmeidigkeit und Wandlungsfähigkeit seiner Stimme auch eine besondere Vorliebe für den Liedgesang.

    So bot er in „Alois& Friends“ nicht nur Arien aus Opern von G.F. Händel dar, sondern auch französische Lieder der Romantik bis hin zu „Over the Rainbow“ und „Funny Valentine“.

    Die „Freunde“ von Alois waren wie immer sein Mentor Franz Farnberger am Klavier sowie aktive und ehemalige St. Florianer Sängerknaben .

    Sie traten beim Konzert in verschiedenen Besetzungen auf. Alois Solo mit Franz Farnberger am Klavier, das Männerensemble der St. Florianer Sängerknaben, das Männerensemble mit Alois oder das Männerensemble mit Alois und Franz Farnberger am Klavier, so hörten wir unter anderem das „Wolgalied“ (Franz Lehar) aus "Der Zarewitsch, „Weit weit weg (Hubert von Goisern), ein Kärntner Volkslied oder „Derf is diandl liabn?“.

    Den Zuhörern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Wir durften ein Konzert auf hohem Niveau zu Hause genießen!